Datenschutzerklärung

Information gemäß Artikel 13 DSGVO

Verantwortliche und Kontakt

KPÖ-Steiermark
Lagergasse 98a
8020 Graz

Telefon:
Festnetz: 0316 / 712 959
Mobil: 0664 / 2131 431

E-Mail: admin@volkshaus-graz.at

Da keine sensiblen Daten nach DSGVO verarbeitet werden ist die Ernennung eines Datenschutzbeauftragten nicht notwendig.

Anwendungen zur Datenverarbeitung

Folgende Anwendungen zur Datenverarbeitung werden benutzt:

Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Beim aufrufen der Seite erscheint in der rechten unteren Ecke ein Cookie-Banner. Solange sie beim Cookie-Banner nicht auf den Knopf „Akzeptieren“ klicken werden keine Cookies auf ihrem Computer gespeichert.

Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie ebenso Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.

Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Zudem werden sie beim erstmaligen Besuch der Website gefragt ob sie Cookies verwenden wollen. Hierbei kann es jedoch zu technischen Problemen kommen. Sollte aufgrund technischer Probleme die Ablehnung der Verwendung von Cookies nicht funktionieren, haftet der Websitenbetreiber nur insofern er nicht alle angemessenen Schritte gesetzt hat um so schnell wie möglich dieses Problem zu beheben.

Google-Maps

Diese Webseite benutzt Google Maps API, einen Kartendienst der Google Inc. („Google“), zur Darstellung von Lageplänen und interaktiven Karten und zur Erstellung von Anfahrtsplänen. Google Maps wird von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA betrieben.Durch die Nutzung von Google Maps können Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Google wird die durch die Nutzung von Google Maps gewonnenen Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Trotzdem wäre es technisch möglich, dass Google aufgrund der erhaltenen Daten eine Identifizierung zumindest einzelner Nutzenden vornehmen könnte. Es wäre möglich, dass personenbezogene Daten und Persönlichkeitsprofile von Nutzern der Webseite von Google für andere Zwecke verarbeitet werden könnten, auf welche wir keinen Einfluss haben und haben können.Sie haben die Möglichkeit, den Service von Google Maps zu deaktivieren und somit den Datentransfer an Google zu verhindern, indem Sie JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall die Kartenanzeige auf unserer Seiten nicht nutzen können.Die Google-Datenschutzerklärung & zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html .

Google Fonts

Wir verwenden Google Fonts der Firma Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) auf unserer Webseite. Die Verwendung von Google Fonts erfolgt ohne Authentisierung und es werden keine Cookies an die Google Fonts API gesendet. Sollten Sie ein Konto bei Google haben, werden keine Ihrer Google-Kontodaten an Google während der Nutzung von Google Fonts übermittelt. Google erfasst lediglich die Nutzung von CSS und der verwendeten Fonts und speichert diese Daten sicher. Mehr zu diesen und weiteren Fragen finden Sie auf https://developers.google.com/fonts/faq . Welche Daten von Google erfasst werden und wofür diese Daten verwendet werden, können Sie auf https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ nachlesen.

Kontaktaufnahme

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen maximal 3 Jahre bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Kommt es zu einem Vertrag oder einer Vereinbarung bei der wir gesetzlich verpflichtet sind ihre Daten für eine längere Zeit zu speichern, gelten die entsprechenden gesetzlichen Speicherfristen für die betreffenden Daten.

Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten Ihre Daten auf folgender Grundlage:

  • unser überwiegendes berechtigtes Interesse nach Art 6 Abs 1 lit f DSGVO, welches darin besteht, unsere Informationstätigkeiten effizient zu gestalten;
  • die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO);
  • die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO);
  • in Einzelfällen: Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten (Art 6 Abs 1 lit a oder Art 9 Abs 2 lit a DSGVO).

Verwendungszweck der Daten

Wir verwenden ihre Daten um den Mietvertrag für unsere Räumlichkeiten erfüllen zu können. Damit wir auch vorvertragliche Maßnahmen durchführen können, werden die Daten auch bereits vor einem Vertrag oder einer Vereinbarung gespeichert. Dazu zählen u.a. Anfragen ihrerseits via Mail oder Kontaktformular.

Ggf. müssen wir aufgrund rechtlicher Verpflichtungen und Nachweise der Buchhaltung ihre Daten speichern.

Um unser Angebot und die Informationsweitergabe durch die Homepage zu verbessern, benötigt es u.a. Cookies wodurch ein berechtigtes Interesse für Datenanwendungen besteht.

Übermittlung personenbezogener Daten

Ihre Daten werden ausschließlich zur Erfüllung von Vertragszwecken und Vereinbarungen im Bedarfsfall an Behörden und Partner weitergegeben.
Ihre Daten werden abseits der Erfüllung von Vertragszwecken und Vereinbarungen an keine Dritten weitergegeben.
Ihre Daten werden nicht an Empfänger in Drittländern übermittelt.

Speicherdauer

Sofern aufgrund rechtlicher Verpflichtungen existieren, speichern wir deine personenbezogenen Daten für maximal 3 Jahre.
Existieren rechtliche Verpflichtungen so entsprechen die Speicherfristen zumindest der verpflichtenden Speicherdauer und zumindest 3 Jahre.

Deine Rechte

Auskunftsrecht

Du besitzt ein Recht darauf zu überprüfen ob und welche personenbezogenen Daten wir über dich gespeichert haben und Kopien dieser Daten zu erhalten (siehe Recht auf Datenübertragbarkeit).

Weiters besitzt du ein Recht auf Auskunft zur Herkunft, zu den Kategorien, zur Speicherdauer, zu den Empfängern, zum Zweck und zur Art der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten.

Zudem besitzt du auch ein Recht auf Auskunft über Informationen zum Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung deiner personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung oder eines Widerspruchs der Verarbeitung dieser Daten.

Du besitzt auch ein Recht auf Informationen zu deinem Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde, sowie auf die involvierte Logik, Tragweite und angestrebten Auswirkung etwaiger vorhandener automatisierter Entscheidungsfindungen.

Recht auf Berichtigung und Löschung

Du besitzt ein Recht auf Berichtigung, Ergänzung und Löschung deiner personenbezogenen Daten. Dies wird jedoch nur auf den aktuellen Datensatz angewendet. Bekommen wir einen neuen Datensatz durch die ÖH bzw. Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft der jeweiligen Bildungseinrichtung, so muss ein neues Begehren übermittelt werden.

Im Falle einer Löschung deiner Daten wird deine E-Mail-Adresse auch aus der Blacklist des Mailverteilers entfernt, sofern sie dort bereits eingetragen war. Erhalten wir einen neuen Datensatz mit deiner E-Mail-Adresse erhältst du somit wieder Mails von uns. Möchtest du deine Daten löschen und weiterhin in der Blacklist des Mailverteilers sein, so musst du dies so explizit kundtun.

Recht auf Abmeldung vom Newsletter

Du hast das Recht dich dauerhaft vom Newsletter abzumelden. Dabei wirst du zu einer Blacklist hinzugefügt und erhältst, auch wenn wir einen neuen Datensatz bekommen, weiterhin keine Mails. Dies gilt jedoch nicht für neue E-Mail-Adresse (z.B. aufgrund einer Neuinskription).

Im Falle eines Löschbegehrens all deiner Daten wird deine E-Mail-Adresse auch aus der Blacklist entfernt. Erhalten wir einen neuen Datensatz mit deiner E-Mail-Adresse erhältst du somit wieder Mails von uns. Möchtest du deine Daten löschen und weiterhin in der Blacklist des Mailverteilers sein, so musst du dies so explizit kundtun.

Übermittelst du uns zur Abmeldung nur unzureichende Informationen über deine Identität (aufgrund mehrerer Personen gleichen Namens im Verteiler) oder deiner E-Mail-Adresse (Abmeldung via Nicht-Uni-Adresse erfolgt) so haften wir nicht für die nicht erfolgreiche Abmeldung vom Newsletter. Wir werden versuchen deine korrekte E-Mail-Adresse für die Abmeldung zu ermitteln, können aber in diesem Fall keine Garantie für eine baldige Abmeldung geben.

Recht auf Einschränkung und Widerspruch zur Verarbeitung

Du besitzt das Recht, die Verarbeitung deiner Daten einzuschränken oder diesen zu Widersprechen. Dies wird jedoch nur auf den aktuellen Datensatz angewendet. Bekommen wir einen neuen Datensatz durch die ÖH bzw. Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft, so muss ein neues Begehren übermittelt werden.

Im Falle einer entsprechenden Einschränkung bzw. eines Widerspruchs wirst du aber dauerhaft vom Newsletter abgemeldet, auch im Falle eines neuen Datensatzes. Dies gilt nicht für neue E-Mail-Adressen (z.B. aufgrund einer Neuinskription).

Recht auf Datenübertragbarkeit

Du besitzt ein Recht eine Kopie aller personenbezogenen Daten die wir über dich gespeichert haben zu erhalten. Dazu benötigt es ein schriftliches Ansuchen mit eigenhändiger Unterschrift sowie Kopie eines Lichtbildausweises auf dem eine Unterschrift zur Vergleichsprobe vorhanden ist oder eine digitale Signatur mittels Bürgerkarte oder Handy-Signatur.

Im Ansuchen ist mitzuteilen auf welcher Weise sie ihre Daten erhalten möchten (Elektronisch, Verschlüsselt/Unverschlüsselt, Postalisch, Einschreiben, Empfänger ist Dritter, etc.) solange dies keinem unvertretbaren Aufwand entspricht.

Du erhältst deine Daten binnen eines Monats nach Einlangen eines ordnungsgemäßen Ansuchens.

Geltendmachung deiner Betroffenenrechte

Zur Geltendmachung deiner Rechte wende dich bitte via E-Mail oder postalisch an:

Volkshaus Graz
Lagergasse 98a, 8020 Graz
E-Mail: kurt.bauer@volkshaus-graz.at

Beschwerde bei der Datenschutzbehörde

Du besitzt das Recht dich bei der Datenschutzbehörde zu beschweren.

Kontakt zur Datenschutzbehörde:

Österreichische Datenschutzbehörde
Barichgasse 40-42
1030 Wien
Telefon: +43 1 52 152-0
E-Mail: dsb@dsb.gv.at